You are here
Startseite > Author: Redaktion

Defne Sahin im A-Trane

Defne Sahin

Die Jazzsängerin und Komponistin Defne Sahin hat eine musikalische Sprache entwickelt, die ihr Leben in verschiedenen Kulturen und Ländern widerspiegelt. In Berlin geboren und aufgewachsen lebte die junge Musikerin bereits in New York, Istanbul, Barcelona und Salvador da Bahia. Am 10. Dezember präsentiert sie ein neues Programm aus Jazz Standards

Zeppelin – von Herbert Fritsch

Zeppelin von Herbert Fritsch

"Der Zeppelin birgt so viele Möglichkeiten, darin zu spielen, dass man erst mal gucken muss, was man von diesen Möglichkeiten nimmt, also es ist sehr kompliziert, aber auch sehr unterhaltsam, die Arbeit." (Zitat aus einem Interview mit Herbert Fritsch) Ödön von Horváth griff die Erfindung seiner Zeit in seinen literarischen Texten

The Frame – Getarnt als Kunst

The Frame

The Frame ist ein Design-Fernseher von Samsung, der nicht aussieht wie ein TV. Im Art Mode ist er ein Fenster in die Welt der Kunst. Entworfen hat The Frame Yves Béhar, einer der führenden Industriedesigner der heutigen Zeit. In einem Interview verrät er: "Ein ausgeschalteter Fernseher ist einfach kein attraktives

China und Europa im Museum für Fotografie

Shao Yinong & Mu ChenDie Versammlungshallen-Serie – Yangzheng, 2003

Eine Sonderausstellung über zeitgenössische chinesische Fotografie lockt derzeit zahlreiche Besucher in das Museum für Fotografie. „Arbeiten in Geschichte. Zeitgenössische chinesische Fotografie und Kulturrevolution“ eröffnet den Blick auf eine zugleich faszinierende und wenig bekannte Welt im Fernen Osten. Historische Bilder der Kulturrevolution prallen auf die meist großformatigen zeitgenössischen Positionen gegenüber. Durch Gegenüberstellung

Ghost – Nachricht von Sam: Premiere im Theater des Westens

"Ghost" mit Alexander Klaws und Willemijn Verkaik

GHOST ist das neuste Musical, das im Dezember sein Debüt im Berliner Stage Theater des Westens feiert. Es erzählt passend zur nahenden Weihnachtszeit die dramatisch-spannende Geschichte über die Kraft der wahren Liebe. Molly und Sam sind das perfekte Paar und unsterblich ineinander verliebt. - Es kommt, wie es kommen muss:

Weihnachtliches Geschenkpapier von ZEBU

Geschenkpapier des Künstlerduos ZEBU

Auch diese Jahr zeigt das BIKINI BERLIN zur Vorweihnachtszeit eine besonders stimmungsvolle Ausstellung. Im Zentrum des Geschehenssteht eine Einpackstation mit dem schönsten Geschenkpapier der Stadt. Dafür hat das Berliner Künstlerduo ZEBU eigens für BIKINI BERLIN drei Motive entworfen. Die Bildsprache der Arbeiten reflektiert dabei das Wesen der beiden Künstler: humorvoll,

17. Französische Filmwoche

Die Grundschullehrerin

Die alljährlich in Berlin stattfindende Französische Filmwoche ist seit vielen Jahren ein großer Erfolg beim Publikum. Im letzten Jahr zog das Festival über 10000 Menschen an, die vom filmischen Schaffen des Nachbarlandes begeistert sind. Die Französische Filmwoche zeigt Filmvorführungen, Premiere und exklusive Deutschlandpräsentationen. Die Französische Filmwoche begleitet Kinostarts von französischen

Originale in Berlin

Das Stilwerk

Im Stilwerk Berlin haben zwei neue Design-Möbel-Läden geöffnet. Alte Originale sind in den Pop-up Stores „Original in Berlin“ und „Lomomomo“ im zweiten Stock zu finden. Mit ausgewählten Möbeln und Leuchten aus der Moderne und exklusiven Highlights von McCobb, George Nakashima, George Nelson, Charlotte Perriand, Gio Ponti oder Marco Zanuso entsteht eine

Bolschoi Ballett zeigt den NUSSKNACKER

Anna Nikulina und Denis Rodkin in "The Nutcracker"

Alljährlich zur Weihnachtszeit erscheint der "Nussknacker" auf den Tanz- und Theaterbühnen der großen Metropolen. Auch das Bolschoi-Ballett in Moskau widmet sich in diesem Jahr dem märchenhaften Thema. Als die Uhr am Weihnachtsabend um Mitternacht stehen bleibt, erwacht Maries hölzerne Nussknacker Puppe zum Leben und verwandelt sich in einen Prinzen. Als

Events im BIKINI BERLIN

BIKINI BERLIN © sceene.berlin

Der Name des Bikinihauses hat seinen Ursprung in den fünfziger Jahren. Ein von Säulen eingefasstes Luftgeschoss im zweiten Stockwerk teilte das Gebäude in einen oberen und einen unteren Bereich. Diese zweiteilig wirkende Architektur erinnerte die Berliner an die damals noch junge und gewagte Bademode. Seinen einstigen umgangssprachlichen Namen hat

Top