You are here
Startseite > New > Premiere: Boris Godunow

Premiere: Boris Godunow

Boris Godunow, Deutsche Oper Berlin

Boris Godunow, Regie: Richard Jones, Deutsche Oper Berlin, Premiere am 17. Juni 2017 - Foto: © Bernd Uhlig

Modest Mussorgskij schuf mit der Figur des Zaren Boris eine der bewegendsten Opernfiguren. Durch geschickte Heirat und einen grausamen Kindermord brachte er es auf den Thron Russlands. Im Amt leistete er gute Regierungsarbeit, privat war er ein gütiger Familienvater. Zahlreiche Feinde bedrängten ihn und brachten ihn in Gewissensnöte. Diese inneren Konflikte führten das Scheitern des Zaren herbei, der daran innerlich zerbricht.

Im Zentrum der Oper stehen die politische Prozesse der damaligen Zeit, die in sich eine eigene Dynamik entfalten. Boris Godunow ist diesen politischen Prozesse unterworfen, in denen er nur wenig mehr Möglichkeiten der Einflussnahme hat als das Volk, das der Komponist in beeindruckenden Chorszenen auf die Bühne bringt.
Das Volk erfährt eine Beschreibung als Leid geprüfte Masse, die kein Bewusstsein für die eigene Macht und Verantwortung besitzt. Doch einzelne Figuren lösen sich aus ihr heraus und entfalten eine eigene Individualität. Der hoch aktuelle Opernstoff zeichnet ein differenziertes Bild von Macht und Ohnmacht und der Kraft individuellen Handelns.

Der englische Regisseur Richard Jones inszenierte die Oper, die am 13. März 2016 ihre Premiere am Royal Opera House Covent Garden in London feierte.

Libretto von Modest P. Mussorgskij nach Alexander Puschkins Drama sowie Nikolai Karamsins „Geschichte des russischen Reiches“

In russischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

2 Stunden 15 Minuten, ohne Pause
Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts


Boris Godunow
Oper in vier Teilen und sieben Bildern

Premiere: Samstag, 17. Juni 2017, 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen: Freitag, 23. Juni | Dienstag, 27. Juni | Samstag, 1. Juli | Dienstag, 4. Juli | Freitag, 7. Juli 2017 | Beginn jeweils 19.30 Uhr | Tickets: 128 bis 39 €

Deutsche Oper Berlin | Richard-Wagner-Straße 10 | 10585 Berlin-Charlottenburg | www.deutscheoperberlin.de

Top