You are here
Startseite > New > Stern von Indien

Stern von Indien

Stern von Indien

Stern von Indien - Foto: © TOBIS Film

Der neue Film der indisch-britische Regisseurin Gurinder Chadha erzählt in opulenten Bilder die Geschichte einer fast unmöglichen Liebe.

1947 kommen Lord Mountbatten und seine Frau Edwina nach Delhi, um die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast verliebt sich der junge Hindu Jeet in die schöne Muslima Aalia. Die Verbindung zwischen Angehörigen der verfeindeten Religionen gilt als Tabu. Als Lord Mountbatten die beiden Staaten Indien und Pakistan gründet, brechen schwere Unruhen aus.

Mit viel Feingefühl schildert die Regisseurin die dramatischen Umstände der Teilung Indiens nach dem Zweiten Weltkrieg. Wie ein Sinnbild dieser Teilung beschreibt sie mit großer Leidenschaft auch die Trennung des liebenden Paares in den Wirren der turbulenten Zeit.


Stern von Indien

1. bis 6. September 2017, 17.40 und 20 Uhr
Tickets: 7 bis 9 €

Kant Kino | Kantstr. 54 | 10627 Berlin | www.yorck.de

Top