You are here
Startseite > New > Comédie Française im Kino: Cyrano de Bergerac

Comédie Française im Kino: Cyrano de Bergerac

Cyrano de Bergerac

Cyrano de Bergerac - Foto: © Raphael Gaillarde

„La Comédie Française“ ist Frankreichs bekanntestes Theater. Das Stück „Cyrano de Bergerac“ ist das letzte der drei Live-Übertragungen der Comédie Française, die während der Saison 2016/17 in die Kinos Berlins und der ganzen Welt ausgestahlt werden.

Die Aufführung erfolgt aus dem berühmten und geschichtsreichen „Salle Richelieu“ des „Maison de Molière“ in Paris. Molières Haus ist eine kulturelle Institution im ersten Arrondissement und besteht seit 1680, der Geburtsstunde der Comédie Française. Auslöser war die königliche Order von Ludwig dem XIV der Vereinigung von Molières Theatergruppe mit dem etablierten Hôtel Bourgogne. Molière selbst war kurz zuvor verstorben.

Das Stück erzählt die Geschichte von Cyrano, der mit einer auffälligen Nase gestraft, aber mit Worten gesegnet ist. Er benutzt sein Talent, um dem hübschem Christian zu helfen. Christian möchte Roxanes Herz gewinnen, ahnt jedoch nicht, dass Cyrano auch in sie verliebt ist.

Mit dem Ensemble und den Schauspielern der Académie de la Comédie-Française

3,05 Stunden, in Französisch ohne Untertitel
Text: Edmond Rostand | Regie: Denis Podalydès


Cyrano de Bergerac
Comédie Française in HD
Dienstag, 4. Juli 2017, 20.30 Uhr | Tickets: 23 €, ermäßigt 19,50 €

Cinema Paris | Kurfürstendamm 211 | 10719 Berlin-Charlottenburg | www.cinema-paris.de

Top