You are here
Startseite > New > Fotografie verbindet

Fotografie verbindet

Amerika Haus und C/O Berlin Foundation. Foto: David von Becker

Amerika Haus und C/O Berlin Foundation. Foto: David von Becker

Drei Institutionen, zwei Häuser, eine Kooperation: Das C/O Berlin, die Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin und die Helmut Newton Stiftung vertiefen ab Juni 2016 inhaltlich und organisatorisch ihre Zusammenarbeit.

Mit dem Umzug von C/O Berlin nach Charlottenburg sind seit Herbst 2014 drei international renommierte Institutionen für Fotografie am Bahnhof Zoo ansässig – C/O Berlin an der Hardenbergstraße sowie die Helmut Newton Stiftung und die Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek im Museum für Fotografie in der Jebensstraße. Diese räumliche Nähe ist weltweit eine Besonderheit. Die Ergebnisse des bisher nur internen Austausches werden nun auch in unterschiedlichen Formaten erstmals für die Besucher öffentlich sichtbar.

Gemeinsame Kuratorenführungen: Dialog der Bilder 7

Die Kuratoren von C/O Berlin und der Helmut Newton Stiftung laden am ersten Donnerstag jeden Monats zu gemeinsamen Führungen durch ihre Häuser ein. Sie zeigen Neues und Verbindendes an ausgewählten Fotografien in den verschiedenen Ausstellungen und führen einen häuserübergreifenden Dialog der Bilder.

Nächste Führungen:

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18 Uhr mit Matthias Harder
Tickets: 20 €, ermäßigt 15 €, inklusive Eintritt in beide Häuser

Angeglichene Öffnungzeiten:
Museum für Fotografie: Dienstag bis Sonntag: 11 bis 19 Uhr | Donnerstag: 11 bis 20 Uhr
Helmut Newton Stiftung täglich von 11 bis 18 Uhr | Montag: geschlossen
C/O Berlin täglich 11 bis 20 Uhr

Museum für Fotografie und Helmut Newton Stiftung | Jebensstr. 2 | 10623 Berlin-Charlottenburg
C/O Berlin | Hardenbergstraße 22 | 10623 Berlin-Charlottenburg

www.smb.museum/museum-fuer-fotografie/
www.co-berlin.org

Top